up

Einreich-Kategorien

Die Einreichung kann in einer der folgenden Kategorien erfolgen:

In der zuletzt genannten Kategorie “Innovative Kommunikationsstrategien im digitalen Zeitalter” sind keine gesonderten Einreichungen möglich. Die Jury kürt vielmehr aus sämtlichen Einreichungen der anderen fünf Kategorien einen „Digita-lisierungschampion“ aus.

Die Jury behält sich vor, Einreichungen einer anderen Kategorie zuzuordnen.

Beschreibung der Kategorien

Corporate PR

Zielgruppe: Breite Öffentlichkeit oder spezielle Stakeholder-Gruppen Ziel: Langfristige Positionierung eines Unternehmens / einer Institution in der Öffentlichkeit, Sicherung / Steigerung der Reputation eines Unternehmens / einer Organisation, Verständnis für Veränderungsprozesse generieren, professionelle, begleitende Kommunikation für Betroffene von Krisen. Beispiele: Umfassende PR-Konzepte zu Positionen und Leistungen eines Unternehmens / einer Institution / einer Branche, zu Innovationen, Investitionen, wirtschaftlichen Erfolgen, Veränderungskommunikation, Krisenprävention und Issues Management-Systeme, Publikationen, Geschäfts- und Quartalsberichte, Dialog- und Stakeholderkommunikation und Finanzmarkt-PR.

Corporate Social Responsibility (CSR)-Kommunikation, gesellschaftspolitische Anliegen, Diversity & Inclusion

Zielgruppe: Breite Öffentlichkeit oder spezielle Stakeholder-Gruppen
Ziel: Wahrnehmung von gesellschaftlicher Verantwortung und Information darüber, Kommunikation von gesellschaftspolitischen Anliegen, Motivation zu gesellschaftspolitischem oder ehrenamtlichem Engagement; Durchführung von CSR-Kampagnen und Etablierung von CSR-Elementen als wesentliche Kommunikationsaufgabe zur Steigerung der Reputation eines Unternehmens/einer Organisation; aktive und klar positionierte Teilnahme am gesellschaftspolitischen Diskurs, Weiterentwicklung und aktive Gestaltung einer inklusiven Unternehmenskultur (intern, extern) über kreative und impactstarke Kommunikation zu den Themen Diversity, Gender Equality, Inklusion und intersektionalen Ansätzen, Ausbau der interkulturellen Kompetenzen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Sensibilisierung, Wissensvertiefung, persönliche Entwicklung), Verbesserung des Arbeitsklimas, Stärkung und Sicherung der Unternehmens- und Organisationsreputation nach innen und außen, Sichtbarmachen des Potenzials und der Vielfalt, Unterstützung von In-ternationalisierungsstrategien. Beispiele: Bildungsprojekte, Forschungs- und Gesundheitsförderung, Kulturprojekte, Partizipations¬projekte, Umfeld- und Anrainerkommunikation, Projekte der Entwicklungszusammenarbeit, Awarenesskampagnen, interne kommunikative Implementierungsprozesse von D&I-Werten, Entwicklung und Umsetzung innovativer PR-Strategien mit Schwerpunkt D&I etc.

Interne PR und Employer Branding

Zielgruppe: Aktive, ehemalige oder potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen, Organisationen und Institutionen Ziel: Identitätsstiftende Maßnahmen für Unternehmen oder Organisationen für bestehende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Änderungen der Firmenkultur begleiten und umsetzen, Informationsfluss verbessern, Produktivität steigern, Ansprache neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Steigerung von Bewerbungen, Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitgebermarke, kommunikative Begleitung von Personalentwicklungsprojekten Beispiele: Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiterinformation, interne Kommunikationskonzepte, PR-Programme mit Schwerpunkt auf Pflege und Ausbau der Arbeitgebermarke, Kommunikation interner Change-und Leitbild-Prozesse, Motivationsprogramme etc.

Produkt- & Service PR

Zielgruppe: Konsumenten, Kunden, B2C, B2B
Ziel: Erfolgreicher Markteintritt, Positionierung von Produkten und Dienstleistungen, Professionalität in den Bereichen Customer Care und Customer Relations, Steigerung der Kundenzufriedenheit Beispiele: Markteinführung von neuen Produkten und Dienstleistungen, Re-Positionierung von etablierten Produkten und Dienstleistungen, Verbesserungsprogramme, neue Services etc.

PR-Spezialprojekte / Innovationen

Zielgruppe: Breite Öffentlichkeit bzw. einzelne Stakeholder-Gruppen
Ziel: Kommunikation komplexer Inhalte mit Fokus auf dem Bereich Wissenschaft, Verän-derung von politischen oder rechtlichen Rahmenbedingungen, rasche Generierung von großer öffentlicher Aufmerksamkeit mittels PR-Innovationen und/oder Einzelprojekten, Entwicklung und Einsatz von neuen Services, Standards und Systemen für die Kommunikationsarbeit Beispiele: Wissenschaftskommunikation, Entwicklung und Umsetzung innovativer PR-Strategien und Einzelaktionen, Veranstaltungen mit großer Öffentlichkeitswirksam-keit, Public Affairs / Lobbying-Konzepte, Kommunikations-Controlling, Reputations-Management-Systeme etc.

Innovative Kommunikationsstrategien im digitalen Zeitalter

Ziel: Kommunikation unter Nutzung digitaler Kanäle und IT-Tools, innovativer Einsatz von Instrumenten wie Storytelling, Crowdsourcing, Influencer/inne/n, User Genera-ted Content, Medienmix und crossmediale Kampagnen etc.

In dieser Kategorie werden keine gesonderten Einreichungen entgegengenommen, sondern die Jury wählt einen Digitalisierungschampion aus den Einreichungen der anderen fünf Kategorien.

Beurteilungskriterien

Die Kriterien werden im Rahmen der Jurierung gleich gewichtet.